Startseite
Die Idee
Eingangspunkt
Die Besinnungsorte
Anfahrt
Vorstand
Aktionen - Termine
Aktionen - Rückblick
Pressespiegel
Führungen
Mitglied werden
Spenden
Auflagenobjekte
Die Weine
Gästebuch
Download Prospekt

Pressespiegel


Einweihung Besinnungsort "Kind sein/Kreativität"

Am letzten Samstag, 24. April 2010, fand ab 11 Uhr bei schönstem Sonnenschein und herrlich blauem Himmel die Einweihung des 6. Kunstwerkes auf dem Besinnungsweg statt.

Der Besinnungsort hat das Thema „Kind sein/Kreativität“. Daher freuten sich die Veranstalter ganz besonders über die vielen Kinder, die gekommen waren. Zusammen mit der Rektorin der Schillerschule, Frau Rentschler und den Lehrerinnen
Frau Rosenbaum und Frau Ade kamen fast 70 Kinder der Schillerschule Oeffingen, die die Gäste mit einem flotten Rap auf die Rasenbühne sowie einem sehr schönen
und passenden Lied „Wir bauen ein Haus“ erfreuten.

Liebe Kinder, Ihr wart einfach Spitze und wir danken Euch für diese schönen Aufführungen, die das Programm sehr bereichert haben.

Unser Vorsitzender Paul Rothwein konnte viele Gäste von nah und fern begrüßen.
Es war eine große Freude für den Förderverein Besinnungsweg Fellbach e.V.,
dass so viele Besucher ihr Interesse an dem Besinnungsweg und dem neuen
Kunstwerk bekundeten.

Auch viele prominente Gäste waren gekommen. Frau Bürgermeisterin Beatrice Soltys war in Vertretung von Herrn Oberbürgermeister Palm da und eröffnete die
Grußworte. Herr Bernd Friedrich, Erster Landesbeamter RMK war in Vertretung des Landrats gekommen und überbrachte Grüße und gute Wünsche. Pfarrer Volker Gemmrich von der Ev. Kirchengemeinde Oeffingen rundete die Grußworte ab und übergab das Mikrofon an den Schirmherrn, Friedrich-Wilhelm Kiel, Oberbürger-meister a.D. sowie Frau Soltys und natürlich dem Künstler,Timm Ulrichs zur mit
Spannung erwarteten Enthüllung des Kunstwerkes.

Weshalb Timm Ulrichs sein Werk direkt an den Hartwaldrand setzen wollte, konnte jeder sehen und verstehen. Es reiht sich ganz wunderbar in die Natur dort ein,
als hätte es schon immer dazu gehört und begeisterte nicht nur die Kinder, sondern
auch die Erwachsenen.

Timm Ulrichs erläuterte sein Werk und freute sich über den herrlichen Standort.
Die Freude über das Gelingen dieses Besinnungsortes zeigte sich auch darin, dass
er selbst immer wieder in „seinem“ Haus Platz nahm. Es war, als gehörte er einfach
dort hinein. Und auch viele Kinder saßen gerne in diesem von Weiten sichtbaren
roten Häuschen.

Nach dem offiziellen Teil gab es jede Art von Köstlichkeiten für die Gäste und die Resonanz war sehr positiv, es war einfach ein wunderschöner Tag für alle.

Für alle Kinder gab es ein Kreativangebot und Luftballons. Voller Stolz nahmen
die Kinder ihre selbst gemachten pop-up-Karten mit nach Hause.

Natürlich ist solches Fest nur möglich, indem viele fleißige Hände beteiligt sind. Daher an dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Helferinnen und Helfer für die
großartige Zusammenarbeit.

-cl-

Bild1 Bild2
Bild3 Bild4
Bild5


Rückblick Benefizweinprobe

Vergangenen Freitag fand im Gewölbekeller „Schlössle“ eine Benefizweinprobe statt. Christiane Eber und Ruth Koch hatten den Keller liebevoll in einen frühlings- haften Festsaal verwandelt. Fast 40 Gäste von nah und fern konnte der Vorsitzende Paul Rothwein in diesem schönen Ambiente begrüßen. Das Ehepaar Aldinger hatte es sich nicht nehmen lassen, persönlich für einen tollen Imbissteller zur Weinprobe zu sorgen. Im Mittelpunkt des Abends standen natürlich unsere Weinedition sowie zwei weitere Weine, die Herr Herbert Aldinger kompetent und sachkundig zelebrierte. Neben den fachlichen Erklärungen zu den verschiedenen Weinen erfolgten Erläuterungen zu den einzelnen Besinnungsorten in Wort und Bild, vorgestellt von unseren Vorstandsmitglie-dern Christiane Ebner, Ruth Koch, Volker Gemmrich und Paul Rothwein. Dem Ehepaar Aldinger und unseren Helferinnen und Helfern sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt für einen sehr schönen und harmonischen Abend. Die Weine unserer Weinedition sind jederzeit zu erhalten bei Paul Rothwein, Tel. 0711/51 74 530 sowie bei der Weingärtnergenossenschaft Fellbach a.G., Tel. 57 88 03-3. Informieren können Sie sich auch gerne im Internet: www.besinnungsweg-fellbach.de. -cl-


Pressebericht 12. August 2009


vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 nächste