Startseite
Die Idee
Eingangspunkt
Die Besinnungsorte
Anfahrt
Vorstand
Aktionen - Termine
Aktionen - Rückblick
Pressespiegel
Führungen
Mitglied werden
Spenden
Auflagenobjekte
Die Weine
Gästebuch
Download Prospekt

Pressespiegel


Kunstausstellung Timm Ulrichs im Museum Ritter Waldenbuch

 Die derzeit statt findende Kunstausstellung über das Lebenswerk Timm Ulrichs im Museum Ritter Waldenbuch bietet einen umfassenden Überblick über das Schaffen des Künstlers, der für unseren Besinnungsweg den Besinnungsort „Kind sein/Kreativität“ gestaltet hat.

Der Künstler selbst wird am 

Samstag, den 7. August 2010 um 17.00 Uhr

seine Kunstwerke erläutern und erklären

Hierzu laden wir ganz herzlich ein.

Wenn Sie Interesse an dieser sicherlich sehr beeindruckenden Kunstausstellung haben, melden Sie sich bitte bis Donnerstag. 05.08.2010 wegen der Fahrgelegenheiten direkt bei unserem ersten Vorsitzenden Paul Rothwein an – Tel. 0711 – 51 74 530 oder

0171 – 8020710.

-cl-

 

 

 


TIMM ULRICHS BLICK ZURÜCK NACH VORN

Ein „tanzender Baum“ begrüßte am letzten Samstag ca. 25 Mitglieder des Förder- verein Besinnungsweg Fellbach e.V. vor dem Ritter-Museum in Waldenbuch. Die faszinierende Installation „Quadratur des Kreises“ sowie ein richtungsweisendes Schild - HIER 40 000 km - forderte die Besucher auf, sich auf den Weg nach “HIER“ zu machen und sich auf eine lebhafte Führung durch das Schaffen des Künstlers Timm Ulrichs einzulassen.

Lebendig, spannend, knitz und herausfordernd erläuterte Timm Ulrichs den Besuchern, wie er von der Architektur abgebogen, sich vermehrt der Kunst zuwandte. Die Vielschich- tigkeit seines Schaffens konnten die Besucher bei der Führung bald erkennen. Mit einer außergewöhnlichen Wachsamkeit nimmt Timm Ulrichs Alltägliches, Normales wahr und bringt es als Wort-Bild, als Bild oder Installation ins Bewusstsein des Betrachters. Das „Blau des Himmels - kopiert“, den „Himmel auf Erden“, „geflügelte Worte“ und vieles mehr erläuterte Timm Ulrichs den staunend, schmunzelnden Besuchern. Ein eindrückliches, besonderes Erlebnis war diese persönliche Führung mit Timm Ulrichs durch seine Ausstellung die anlässlich seines 70. Geburtstages im Ritter -Museum gezeigt wird. Der Besuch lohnt sich! Die Ausstellung geht noch bis 19.09.2010.

C.E.


Hans-Gerd Schwarz im Ruhestand

Nach fast 50 Dienstjahren wurde unser
Geschäftsführer, Herr Hans-Gerd Schwarz als der dienstälteste Beamte der Stadt
Fellbach, von Oberbürgermeister Palm und Frau Bürgermeisterein Soltys in den
Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam ehemaligen Bürgermeistern und ca. 150
Kollegen, Weggefährten und Freunden wurde der Abschied zu einem großartigen
Fest. Dazu trug u.a. auch der bekannte Jazzmusiker Harry Tavitian, ein Freund
von Hans Gerd Schwarz, mit seinen mitreißenden Auftritten am Klavier bei.

Auch der Förderverein war durch seinen
1. Vorsitzenden Paul Rothwein und andere Vorstands-mitglieder vertreten. Als
Geschenk der Kollegen wurde dem angehenden Ruhetandsbeamten ein Auflagenobjekt
des erst im April eingeweihten Kunstwerks von Timm Ulrichs überreicht.

Wir wünschen Hans-Gerd Schwarz alles
erdenklich Gute und Gottes Segen für den neuen Lebensabschnitt.

Natürlich nicht ganz ohne
Hintergedanken. Denn wenn er nun nicht mehr tagtäglich im Rathaus sitzt, hat er
viel Zeit für den ihm sehr am Herzen liegenden Förderverein Besinnungsweg
Fellbach e.V.,

Daher wünschen wir uns, dass der
„Beamte mit Leidenschaft“ weiterhin als unser „Geschäftsführer mit
Leidenschaft“ dem Förderverein verbunden bleibt.

(CL)






vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 nächste